Navigation

Was ist der Unterschied zwischen Notfall-KiZ und Kinderzuschlag?

Eltern, die zwischen dem 1. April 2020 und dem 30. September 2020 KiZ beantragen, bekommen statt des KiZ den Notfall-KiZ. Bei Anträgen in diesem Zeitraum wird das Einkommen der Eltern nicht anhand der letzten 6 Monate, sondern nur anhand des letzten Monats geprüft. So kann besser auf kurzfristige Einkommenseinbußen reagiert werden und Familien können den KiZ möglichst zeitnah beziehen.

Außerdem wird beim KiZ in diesen Fällen das Vermögen nicht geprüft, wenn kein erhebliches Vermögen besteht. Es reicht in der Regel aus, wenn die antragstellende Person erklärt, dass kein erhebliches Vermögen vorhanden ist. Der KiZ kann dadurch höher ausfallen. Die Regelungen erleichtern die Beantragung.

Den Notfall-KiZ kann man jedoch nicht zusätzlich zum Kinderzuschlag bekommen.