Navigation

Ich habe im Bemessungszeitraum Krankengeld bekommen. Wie berechnet sich mein Elterngeld?

Krankengeld ist eine staatliche Leistung, die als Ersatz für Ihr Einkommen gedacht ist (eine sogenannte "Entgeltersatzleistung"). Solche Leistungen werden bei der Berechnung des Elterngelds nicht als Einkommen mit eingerechnet.

Falls Sie aufgrund Ihrer Schwangerschaft krank waren und wegen dieser Erkrankung weniger Einkommen hatten, dann kann sich der Bemessungszeitraum ändern: Falls Sie nicht-selbstständig waren, ändert sich der Bemessungszeitraum automatisch. Falls Sie selbstständig waren, können Sie beantragen, dass Ihr Bemessungszeitraum verschoben wird. Mehr zu diesem Thema erfahren Sie unter Wie wird mein bisheriges Einkommen für die Berechnung des Elterngelds bestimmt?

Falls Sie aus einem anderen Grund Krankengeld bekommen haben, ändert sich Ihr Bemessungszeitraum nicht.