Navigation

Wird die Pflege von Angehörigen bei der Steuer berücksichtigt?

Wenn Sie eine pflegebedürftige Angehörige oder einen pflegebedürftigen Angehörigen pflegen, dann können Sie einen Pflege-Pauschbetrag von pauschal 924 Euro pro Jahr bei der Einkommensteuer geltend machen. Der Pflege-Pauschbetrag mindert ihr zu versteuerndes Einkommen. Die 924 Euro werden Ihnen pauschal als Ausgaben angerechnet, ohne dass Sie diese Ausgaben nachweisen müssen. Voraussetzung ist, dass Sie für Ihre Pflegeleistung keine Einnahmen erhalten. Sollten Sie höhere Kosten als 924 Euro nachweisen können, sollten Sie eine Berücksichtigung dieser Kosten im Rahmen der außergewöhnlichen Belastungen in Betracht ziehen.