Navigation

Wie verläuft eine Inlandsadoption?

Eine Adoption ist ein Prozess und in jeder Phase haben Sie Anspruch auf Beratung und Unterstützung durch die Adoptionsvermittlungsstellen.

Der Weg zu einem Adoptivkind erfolgt in diesen Schritten:

  • Sie bewerben sich bei dem örtlichen Jugendamt oder einer anerkannten Adoptionsvermittlungsstelle der freien Träger oder einer zentralen Adoptionsstelle des Landesjugendamtes Ihres Bundeslandes um eine Adoption.
  • Darauf folgt die Eignungsprüfung und Vorbereitung auf die Adoption.
  • Im nächsten Schritt wählt die Vermittlungsstelle ein für das Kind passendes Bewerberpaar aus. Sie ruft dort an und übergibt das Kind dann häufig sehr zeitnah.
  • Mit der Übergabe des Kindes beginnt die Adoptionspflegezeit. In diesem Zeitraum soll das Eltern-Kind-Verhältnis wachsen. Das Jugendamt bleibt Vormund des Kindes.
  • In der Regel erfolgt nach circa einem Jahr der Adoptionsbeschluss durch das Familiengericht.
  • Die Vermittlungsstellen begleiten Sie auch nach der Adoption und unterstützen Sie bei Fragen und Problemen.

​​