Navigation

Auszeit für Familien in der Corona-Pandemie ermöglichen

Kinder im Familienferienpark Dambeck
© Familienferienpark Dambeck, Kratzeburg/OT Dambeck - Mecklenburg-Vorpommern

Die Corona-Pandemie war für die meisten Familien eine entbehrungsreiche Zeit. Damit sie wieder Kraft tanken können, hat das Bundesfamilienministerium das Programm "Corona-Auszeit für Familien" aufgelegt. Es soll Familien mit kleineren Einkommen und Familien mit Angehörigen mit einer Behinderung ermöglichen, sehr kostengünstig Urlaub in Familienerholungseinrichtungen zu machen.

Ab dem 20. Juli können gemeinnützige Einrichtungen einen Antrag beim Verband der Kolpinghäuser e.V. einreichen, wenn sie sich am Bundesprogramm beteiligen möchten. Antragsberechtigt sind gemeinnützige Familienferienstätten und andere für die Familienerholung geeignete gemeinnützige Einrichtungen.

Familien tragen nur etwa zehn Prozent der Kosten selbst

Für bis zu einer Woche Urlaub sollen die Familien in den Jahren 2021 und 2022 nur etwa zehn Prozent der üblichen Kosten für Unterkunft und Verpflegung zahlen. Die Familien selbst können voraussichtlich ab Mitte September einen durch das Programm bezuschussten vergünstigten Urlaub buchen. Sobald die teilnehmenden Einrichtungen feststehen, werden auf dem Familienportal genauere Informationen zur Buchung bereitgestellt.

Hier finden Sie Fragen und Antworten zur Corona-Auszeit für Familien.

Antragsverfahren

Antragsberechtigt sind gemeinnützige Träger von Familienferienstätten und gemeinnützige Träger von weiteren für die Familienerholung geeigneten Einrichtungen unabhängig von ihrer Rechtsform, die seit mindestens 1. Dezember 2019 mit gemeinnützigen Übernachtungsangeboten dauerhaft am Markt tätig sind. Träger und Einrichtungen müssen ihren Sitz in Deutschland haben.

Informationsveranstaltungen für Einrichtungen

Für interessierte Träger und Einrichtungen werden Informationsveranstaltungen angeboten. Diese finden online an folgenden Terminen statt (bitte einen Termin sowie einen Ausweichtermin angeben): 

  • Donnerstag, 22. Juli 2021, von 10:30 bis 12:30 Uhr
  • Freitag, 23. Juli 2021, von 11:00 bis 13:00 Uhr
  • Montag, 26. Juli 2021, von 11:00 bis 13:00 Uhr

Aufgrund der begrenzten Teilnehmendenzahl wird um eine zeitnahe Anmeldung an folgende E-Mailadresse gebeten: corona-auszeit@kolpinghaeuser.de

Kontakt:

Verband der Kolpinghäuser e.V.
c/o Corona-Auszeit 
Geschäftsführerin Christina Borchert
St.-Apern-Str. 32, 50667 Köln
Telefon.: 0221 29241318
E-Mail: corona-auszeit@kolpinghaeuser.de

Programm "Corona-Auszeit für Familien"

Die Maßnahme "Corona-Auszeit für Familien" ist Teil des Aktionsprogramms "Aufholen nach Corona"  der Bundesregierung. Es stehen in den Jahren 2021 und 2022 insgesamt 50 Millionen Euro für die Maßnahme zur Verfügung.