Navigation

Elterngeldrechner mit Planer

Es stehen grundsätzlich zwölf Monate Elterngeld zur Verfügung. Zwei weitere Monate kommen hinzu, wenn auch der Partner mindestens zwei Monate Elterngeld bezieht und Erwerbseinkommen wegfällt.

ElterngeldPlus ist ein Angebot für Eltern, die während des Elterngeldbezugs Teilzeit arbeiten möchten. Das ElterngeldPlus gibt es auch über den 14. Lebensmonat hinaus. Aus einem Elterngeldmonat werden zwei ElterngeldPlus-Monate.

Der Partnerschaftsbonus gibt jedem Elternteil vier zusätzliche Monate ElterngeldPlus, wenn Mutter und Vater gleichzeitig in vier aufeinanderfolgenden Monaten zwischen 25 und 30 Wochenstunden arbeiten.

Hinweis: Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass das Ergebnis der Berechnung Ihres Anspruchs mit dem Elterngeldrechner nicht rechtsverbindlich ist. Erst nach der Geburt Ihres Kindes kann Ihre zuständige Elterngeldstelle eine konkrete und rechtsverbindliche Berechnung Ihres Anspruchs vornehmen.