Navigation

Wie unterstütze ich mein Kind bei der Suche nach den leiblichen Eltern?

Bei vielen Adoptivkindern entsteht oder wächst mit den Jahren der Wunsch, ihre leiblichen Eltern kennenzulernen. Diese Suche nach ihren Wurzeln ist für ihre Entwicklung wichtig und hat nichts mit einer Ablehnung gegenüber der Adoptivfamilie zu tun. Wenn Sie Ihr Kind bei der Suche unterstützen wollen, seien Sie offen für seine Fragen. Der erste Anlaufpunkt ist Ihre Adoptionsvermittlungsstelle. Dort können Sie die Akten mit Informationen zur Herkunft und Lebensgeschichte Ihres Kindes einsehen und auch selbst Briefe hinterlegen. Die Beraterinnen oder Berater begleiten Sie und Ihr Kind sowohl bei der Akteneinsicht als auch bei der Suche nach den leiblichen Eltern. Auch bei einem ersten Treffen mit den leiblichen Eltern können Sie dabei sein. Ab dem 16. Geburtstag kann Ihr Kind die Adoptionsakte auch ohne Ihr Einverständnis einsehen.